Den Sommer genießen mit VN-Gutscheinen

VN-Abonnenten besuchen die beliebtesten Familien-Ausflugsziele zum Vorteilspreis.

VN-Familiensommer 2017. Der Sommer ist im Anmarsch – und mit ihm die Urlaubszeit! Wie wäre es heuer mal mit einem Urlaub direkt vor der Haustür? Gerade in der warmen Jahreszeit bieten das Ländle und seine nahe Umgebung unzählige Möglichkeiten für spannende Abenteuer, sportliche Aktivitäten und kulturelle Erlebnisse. Die VN freuen sich mit allen Vorarlberger Familien und läuten die Sommerurlaubszeit schon jetzt ein. Bereits seit diesem Montag, 26. Juni 2017, gelten die Gutscheine des Familiensommer-Gutscheinheftes 2017, das Ihren VN beigelegt war.

Vorteile vor Ort einlösen

Rauf auf den Berg, rein in fremde Welten und auf ins Abenteuer! Die 21 ausgewählten Ausflugsziele bieten 100 Prozent Sommerspaß zum Spartarif für Groß und Klein. Von der gemütlichen Bergwanderung bis zum interaktiven Themen-Parcours und von der klassischen Bodenseerundfahrt bis zum entspannten Familien-Badespaß. Zahlreiche Seil- und Sesselbahnen laden dazu ein, die heimische und grenznahe Bergwelt zu erkunden. Nicht zu vergessen die vielen Museen, die Geschichte, Wissenschaft, Kunst und Kultur hautnah erleben lassen. Mithilfe des Familiensommer-Gutscheinheftes kann die Entdeckungsreise durchs Ländle und die angrenzenden Regionen gleich beginnen. Einfach Gutscheinheft, Vorteilskarte, Kind und Kegel packen und einem unvergesslichen Familienerlebnis steht nichts mehr im Wege. Beim Einlösen der Gutscheine am jeweiligen Ausflugsziel können Vorarlbergs Familien bares Geld sparen. „Zwei zum Preis von einem“ heißt dabei die Devise. Eine Familie mit zwei Kindern zahlt beispielsweise nur die Hälfte, da ein Elternteil und eines der Kinder ein Gratisticket bekommen. Die Aktionen sind ab 26. Juni 2017 gültig und können bis spätestens 31. August 2017 eingelöst werden. Pro Vorteils­club-Mitglied und Partnerbetrieb kann die Ermäßigung nur einmal in Anspruch genommen werden. Wer kein Familiensommer-Gutscheinheft mit den VN bekommen hat, kann dieses in den VN-Geschäftsstellen in Schwarzach, Rankweil, Bludenz oder Feldkirch abholen.

Traumhafte Ausflugsziele

Um Ihnen einen Vorgeschmack auf den Familiensommer zu geben, präsentieren wir Ihnen auf dieser Seite alle 21 im VN-Familiensommer-Gutscheinheft enthaltenen Vorteilsangebote im Überblick. Der Jahreszeit entsprechend wurden die Ausflugsziele so abgestimmt, dass viele Aktivitäten in freier Natur stattfinden können. Auch wenn das Wetter mal nicht mitspielt, sorgen sportliche und kulturelle Indoor-Angebote dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Die 1+1 Gratis-Aktion bietet Familien, unabhängig vom Wetter, einzigartige Möglichkeiten, dem Alltag zu entfliehen und Zeit miteinander zu verbringen. Das Team der Vorarlberger Nachrichten wünscht Ihnen und Ihren Lieben einen entspannten Sommer 2017!

<p class="bodytext"> Seil- und angstfreies Klettern in der neuen Steinbock Boulderhalle in RankweilAuf rund 500 Quadratmetern Kletterfläche sind Routen aller Schwierigkeitsgrade entstanden. Geschäftsführer ist der ehemalige Weltklasse-Boulderer Guntram Jörg. „Bouldern verbindet Geist und Körper. Es ist die ideale Sportart, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen und körperlich fit zu bleiben“, ist der junge Sportler überzeugt. Im Gegensatz zu einer Kletterhalle verwendet man beim Bouldern keine Sicherung durch Seile, sondern klettert in Absprunghöhe und schützt sich durch Matten gegen Verletzungen.</p>

Seil- und angstfreies Klettern in der neuen Steinbock Boulderhalle in Rankweil
Auf rund 500 Quadratmetern Kletterfläche sind Routen aller Schwierigkeitsgrade entstanden. Geschäftsführer ist der ehemalige Weltklasse-Boulderer Guntram Jörg. „Bouldern verbindet Geist und Körper. Es ist die ideale Sportart, um den Alltagsstress hinter sich zu lassen und körperlich fit zu bleiben“, ist der junge Sportler überzeugt. Im Gegensatz zu einer Kletterhalle verwendet man beim Bouldern keine Sicherung durch Seile, sondern klettert in Absprunghöhe und schützt sich durch Matten gegen Verletzungen.

<p class="bodytext"> „Pack die Badehose ein“ – mit der ganzen Familie ins Naturbad Untere Au FrastanzDas Naturbad in Frastanz hat alles, was zu einem unbeschwerten Familien-Badetag gehört: einen 16.000 Quadratmeter großen Badesee mit ausgezeichneter Wasserqualität, Kinderbereiche mit Sandstrand, Wassertrampolin, Rutsche, Sprungturm, Liegewiesen, Kinderspielplatz, Seilbahnrutsche, Beachvolleyballplatz, Schlauchbootverleih, Kneippanlage und Slackline-Park. Hier lassen sich Entspannung und Ruhe ganz wunderbar mit Spaß und Action kombinieren.</p>

„Pack die Badehose ein“ – mit der ganzen Familie ins Naturbad Untere Au Frastanz
Das Naturbad in Frastanz hat alles, was zu einem unbeschwerten Familien-Badetag gehört: einen 16.000 Quadratmeter großen Badesee mit ausgezeichneter Wasserqualität, Kinderbereiche mit Sandstrand, Wassertrampolin, Rutsche, Sprungturm, Liegewiesen, Kinderspielplatz, Seilbahnrutsche, Beachvolleyballplatz, Schlauchbootverleih, Kneippanlage und Slackline-Park. Hier lassen sich Entspannung und Ruhe ganz wunderbar mit Spaß und Action kombinieren.

<p class="bodytext"> Wer braucht denn Schnee? Maximaler Spaß mit der Sommerrodelbahn in LaternsDer Spaß beginnt direkt bei der Talstation der 4er-Sesselbahn Gapfohl: Hier steigen Sie in die Schlitten ein und werden per Schrägaufzug zum Start befördert. Über Brücken, Über- und Unterführungen geht es anschließend absolut sicher und risikofrei ins Tal. Unten sorgt der Funpark für Begeisterung. Wanderfreunde werden am Wochenende mit der 4er-Sesselbahn in die Berg- und Genusswelt von Laterns befördert. Der neu erichtete Spielplatz „Tipiberg“an der Bergstation steht unter dem Motto „Wilder Westen“.</p>

Wer braucht denn Schnee? Maximaler Spaß mit der Sommerrodelbahn in Laterns
Der Spaß beginnt direkt bei der Talstation der 4er-Sesselbahn Gapfohl: Hier steigen Sie in die Schlitten ein und werden per Schrägaufzug zum Start befördert. Über Brücken, Über- und Unterführungen geht es anschließend absolut sicher und risikofrei ins Tal. Unten sorgt der Funpark für Begeisterung. Wanderfreunde werden am Wochenende mit der 4er-Sesselbahn in die Berg- und Genusswelt von Laterns befördert. Der neu erichtete Spielplatz „Tipiberg“an der Bergstation steht unter dem Motto „Wilder Westen“.

<p class="bodytext"> Kristberg – der Genießerberg im Montafon mit einem sagenhaften Panoramablick Einen erlebnisreichen Tag verspricht ein Ausflug mit der Montafoner Kristbergbahn Silbertal. Für einen optimalen Start in den Tag wird täglich ein Montafoner Bergfrühstück angeboten. Gut gestärkt, bietet sich eine Vielfalt an Möglichkeiten: kinderwagentaugliche Rundwanderwege, Mountainbike- und E-Biketouren, ein Besuch in der Waldschule, eine Knappenführung in der St.-Agatha-Kapelle oder ein wahres Bergerlebnis rund um den Silberpfad. „Silbi“ begrüßt alle Kinder in der großen Silberspielwelt.</p>

Kristberg – der Genießerberg im Montafon mit einem sagenhaften Panoramablick
Einen erlebnisreichen Tag verspricht ein Ausflug mit der Montafoner Kristbergbahn Silbertal. Für einen optimalen Start in den Tag wird täglich ein Montafoner Bergfrühstück angeboten. Gut gestärkt, bietet sich eine Vielfalt an Möglichkeiten: kinderwagentaugliche Rundwanderwege, Mountainbike- und E-Biketouren, ein Besuch in der Waldschule, eine Knappenführung in der St.-Agatha-Kapelle oder ein wahres Bergerlebnis rund um den Silberpfad. „Silbi“ begrüßt alle Kinder in der großen Silberspielwelt.

<p class="bodytext"> Hinauf mit der Panoramabahn Stafelalpe und hinunter mit der Sommer-TubingbahnIn der Faschina gehen auch Kinder gerne mit zum Wandern. Erstens geht es bequem hinauf mit der Doppelsesselbahn Stafelalpe, dann gibt es ab der Mittelstation einen spannenden Blumen-Wander-Lehrpfad zur geschützten Alpenflora auf dem Hahnenkopf und vor allem gibt es hier die längste Sommer-Tubingbahn Vorarlbergs. Bereits Kinder ab fünf Jahren dürfen die 73 Meter beschwingt hinunterflitzen. Wer das Glatthorn ab der Bergstation erobert, wird mit einem fantastischen Panoramablick belohnt.</p>

Hinauf mit der Panoramabahn Stafelalpe und hinunter mit der Sommer-Tubingbahn
In der Faschina gehen auch Kinder gerne mit zum Wandern. Erstens geht es bequem hinauf mit der Doppelsesselbahn Stafelalpe, dann gibt es ab der Mittelstation einen spannenden Blumen-Wander-Lehrpfad zur geschützten Alpenflora auf dem Hahnenkopf und vor allem gibt es hier die längste Sommer-Tubingbahn Vorarlbergs. Bereits Kinder ab fünf Jahren dürfen die 73 Meter beschwingt hinunterflitzen. Wer das Glatthorn ab der Bergstation erobert, wird mit einem fantastischen Panoramablick belohnt.

<p class="bodytext"> Klangvolle Erlebnisse mit den Seilbahnen Sonntag Stein im Großen WalsertalDie Seilbahnen Sonntag Stein bringen Wanderer und Naturfreunde in eine einzigartige Bergwelt. Im Klangraum Stein geht man auf einem Themenweg den Klängen der Natur bei einer Wanderung zur Echowand auf den Grund. Dort erwartet die Wanderer ein überdachter Grillplatz mit echtem Lehmofen, die hausgemachte Calzone dazu gibt es in der Talstation. Wenige Schritte entfernt vom Grillplatz wurde ein neuer Spielplatz mit Wasserspielen und einer besonderen Höhle in einem alten Kalkofen angelegt</p>

Klangvolle Erlebnisse mit den Seilbahnen Sonntag Stein im Großen Walsertal
Die Seilbahnen Sonntag Stein bringen Wanderer und Naturfreunde in eine einzigartige Bergwelt. Im Klangraum Stein geht man auf einem Themenweg den Klängen der Natur bei einer Wanderung zur Echowand auf den Grund. Dort erwartet die Wanderer ein überdachter Grillplatz mit echtem Lehmofen, die hausgemachte Calzone dazu gibt es in der Talstation. Wenige Schritte entfernt vom Grillplatz wurde ein neuer Spielplatz mit Wasserspielen und einer besonderen Höhle in einem alten Kalkofen angelegt

<p class="bodytext"> Eintauchen in Geschichte und bäuerliche Welten im Freilichtmuseum in Wolfegg Vor Ort erleben, was Opa und Oma erzählen – in den sechzehn historischen Bauernhäusern des Bauern­hausmuseums Allgäu-Oberschwaben Wolfegg bekommen Geschichten eine Kulisse. Kinder machen sich auf die Spuren ihrer Vorfahren, können sich auf dem Gelände austoben und mit den vielen – teilweise freilaufenden – Tieren auf Kuschelkurs gehen. Mit dem großen museumspädagogischen Angebot können Kinder ihr Wissen erweitern und die Geschichte der Region spielerisch erkunden.</p>

Eintauchen in Geschichte und bäuerliche Welten im Freilichtmuseum in Wolfegg
Vor Ort erleben, was Opa und Oma erzählen – in den sechzehn historischen Bauernhäusern des Bauern­hausmuseums Allgäu-Oberschwaben Wolfegg bekommen Geschichten eine Kulisse. Kinder machen sich auf die Spuren ihrer Vorfahren, können sich auf dem Gelände austoben und mit den vielen – teilweise freilaufenden – Tieren auf Kuschelkurs gehen. Mit dem großen museumspädagogischen Angebot können Kinder ihr Wissen erweitern und die Geschichte der Region spielerisch erkunden.

<p class="bodytext"> Pioniere der Luft- und Raumfahrtgeschichte im Dornier Museum in FriedrichshafenDer Traum vom Fliegen wird wahr: Pioniergeist zum Anfassen gibt es im Dornier Museum in Friedrichshafen. In dem hangarähnlichen Gebäude direkt am Flughafen sind 400 Exponate, darunter zwölf Originalflugzeuge, sieben 1: 1 Exponate aus der Raumfahrt und ein Nachbau im Originalmaßstab ausgestellt. In der Kreativecke und bei den Mini-Piloten heben auch kleine Museumsbesucher ab. Mit dem neuen Do-27-Flugsimulator wird der Traum vom Fliegen wahr.</p>

Pioniere der Luft- und Raumfahrtgeschichte im Dornier Museum in Friedrichshafen
Der Traum vom Fliegen wird wahr: Pioniergeist zum Anfassen gibt es im Dornier Museum in Friedrichshafen. In dem hangarähnlichen Gebäude direkt am Flughafen sind 400 Exponate, darunter zwölf Originalflugzeuge, sieben 1: 1 Exponate aus der Raumfahrt und ein Nachbau im Originalmaßstab ausgestellt. In der Kreativecke und bei den Mini-Piloten heben auch kleine Museumsbesucher ab. Mit dem neuen Do-27-Flugsimulator wird der Traum vom Fliegen wahr.

<p class="bodytext"> STAR TREK: Science Fiction – 50 Jahre Raumschiff Enterprise im Dornier MuseumEinmal auf der Kommandobrücke der Enterprise Platz nehmen? Bitte sehr: Captain Kirk und seine Crew sind im Dornier Museum Friedrichshafen zu einer exklusiven Ausstellung gelandet. Zum 50. Jubiläum von STAR TREK präsentiert das Museum beeindruckende Großexponate sowie zahlreiche Originalrequisiten aus den Serien und Kinofilmen. Mittels neuer VR-Technik beamen sich Besucher zur Internationalen Raumstation ISS und fühlen sich dabei wie richtige Astronauten. Ausstellungsdauer: bis 8. September 2017.</p>

STAR TREK: Science Fiction – 50 Jahre Raumschiff Enterprise im Dornier Museum
Einmal auf der Kommandobrücke der Enterprise Platz nehmen? Bitte sehr: Captain Kirk und seine Crew sind im Dornier Museum Friedrichshafen zu einer exklusiven Ausstellung gelandet. Zum 50. Jubiläum von STAR TREK präsentiert das Museum beeindruckende Großexponate sowie zahlreiche Originalrequisiten aus den Serien und Kinofilmen. Mittels neuer VR-Technik beamen sich Besucher zur Internationalen Raumstation ISS und fühlen sich dabei wie richtige Astronauten. Ausstellungsdauer: bis 8. September 2017.

<p class="bodytext"> Am Pizol (Gondelbahn Bad Ragaz) auf den Spuren von Heidi, Klara, Alm-Öhi und Ziegenpeter wandern Seit Generationen fasziniert die Geschichte der kleinen Heidi Groß und Klein. Auf dem Heidipfad am Pizol kann man Johanna Spyris Geschichte neu entdecken. Das Erlebnis beginnt bei der Talstation Bad Ragaz, wo kleine Ziegenställe und die Heidi-Gondeln auf Heidi einstimmen. Auf dem gut ausgebauten Rundwanderweg gilt es Peters Ziegen zu finden und spannende Aktivitäten zu erleben, wie den Alpruf oder den Geißensprung. Unterwegs laden Spielplätze und Feuerstellen zum Verschnaufen ein. Perfekte Entspannung wartet im Hängemattenwald.</p>

Am Pizol (Gondelbahn Bad Ragaz) auf den Spuren von Heidi, Klara, Alm-Öhi und Ziegenpeter wandern
Seit Generationen fasziniert die Geschichte der kleinen Heidi Groß und Klein. Auf dem Heidipfad am Pizol kann man Johanna Spyris Geschichte neu entdecken. Das Erlebnis beginnt bei der Talstation Bad Ragaz, wo kleine Ziegenställe und die Heidi-Gondeln auf Heidi einstimmen. Auf dem gut ausgebauten Rundwanderweg gilt es Peters Ziegen zu finden und spannende Aktivitäten zu erleben, wie den Alpruf oder den Geißensprung. Unterwegs laden Spielplätze und Feuerstellen zum Verschnaufen ein. Perfekte Entspannung wartet im Hängemattenwald.

<p class="bodytext"> Mein Burger. Mein Geschmack – jetzt beiMcDonald‘s seinen Wunschburger essenJedem seinen persönlichen Burger: Mit „my burger“ gibt es seit Kurzem die Möglichkeit, sich seinen Wunschburger bei McDonald‘s individuell zusammenzustellen. Es stehen rund 30 hochwertige Zutaten und Saucen zum Verfeinern bereit, die unzählige Kombinationsmöglichkeiten bieten. Nach der Bestellung am digitalen Kiosk wird der Burger frisch zubereitet. Mit den VN-Familiensommer-Gutscheinen gibt es „Altbewährtes“: Für Kinder zwei Happy Meals und für Erwachsene zwei Big Mac zum Preis von einem.</p>

Mein Burger. Mein Geschmack – jetzt bei
McDonald‘s seinen Wunschburger essen
Jedem seinen persönlichen Burger: Mit „my burger“ gibt es seit Kurzem die Möglichkeit, sich seinen Wunschburger bei McDonald‘s individuell zusammenzustellen. Es stehen rund 30 hochwertige Zutaten und Saucen zum Verfeinern bereit, die unzählige Kombinationsmöglichkeiten bieten. Nach der Bestellung am digitalen Kiosk wird der Burger frisch zubereitet. Mit den VN-Familiensommer-Gutscheinen gibt es „Altbewährtes“: Für Kinder zwei Happy Meals und für Erwachsene zwei Big Mac zum Preis von einem.

<p class="bodytext"> Das einzigartige Gipfelerlebnis mit Blick auf sechs Länder am Schweizer Säntis erleben„Komm rauf. Kannst runterschauen!“ – fast schwerelos gleitet man mit der Bahn hinauf zum Säntisgipfel auf 2502 Meter. Von dort bietet sich eine atemberaubende Aussicht über sechs Länder. Genauso grenzenlos wie der Weitblick sind die Möglichkeiten, die sich den Ausflüglern am Säntis und der Schwägalp bieten. Von der wettergeschützten Aussichtshalle bis zur einladenden Sonnenterrasse, vom schwindelerregenden Gipfelweg bis zur gemütlichen Wanderung und vom Nordic Fitness Center bis zum Natur-Erlebnispark.</p>

Das einzigartige Gipfelerlebnis mit Blick auf sechs Länder am Schweizer Säntis erleben
„Komm rauf. Kannst runterschauen!“ – fast schwerelos gleitet man mit der Bahn hinauf zum Säntisgipfel auf 2502 Meter. Von dort bietet sich eine atemberaubende Aussicht über sechs Länder. Genauso grenzenlos wie der Weitblick sind die Möglichkeiten, die sich den Ausflüglern am Säntis und der Schwägalp bieten. Von der wettergeschützten Aussichtshalle bis zur einladenden Sonnenterrasse, vom schwindelerregenden Gipfelweg bis zur gemütlichen Wanderung und vom Nordic Fitness Center bis zum Natur-Erlebnispark.

<p class="bodytext"> Sich von den Sternen der Meere verzaubern lassen im Sea Life in KonstanzIn der neuen Themenwelt „Bucht der Seesterne“ im Sea Life Konstanz dreht sich heuer alles um die Sterne der Meere. Die faszinierenden Meeresbewohner gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen zu entdecken. Auch die weiteren mehr als 35 naturnah gestalteten Becken ermöglichen einen Einblick in faszinierende Unterwasserwelten. Die Ausstellung folgt dem Weg des Wassers von der Quelle des Rheins in den Bergen zum Bodensee bis in den Rotterdamer Hafen und schließlich zu den Gründen der Nordsee.</p>

Sich von den Sternen der Meere verzaubern lassen im Sea Life in Konstanz
In der neuen Themenwelt „Bucht der Seesterne“ im Sea Life Konstanz dreht sich heuer alles um die Sterne der Meere. Die faszinierenden Meeresbewohner gibt es in den unterschiedlichsten Farben, Formen und Größen zu entdecken. Auch die weiteren mehr als 35 naturnah gestalteten Becken ermöglichen einen Einblick in faszinierende Unterwasserwelten. Die Ausstellung folgt dem Weg des Wassers von der Quelle des Rheins in den Bergen zum Bodensee bis in den Rotterdamer Hafen und schließlich zu den Gründen der Nordsee.

<p class="bodytext"> „Chapeau“ – Hut ab für Deutschlands einziges Hutmuseum in LindenbergUm 1900 trug die ganze Welt Hüte aus Lindenberg. Über vier Millionen Strohhüte produzierten die Männer und Frauen im „Klein-Paris“ der Hutmode mitten im beschaulichen Allgäu. In einer der größten Hutfabriken jener Zeit, der Hutfabrik Ottmar Reich, befindet sich heute das Deutsche Hutmuseum. Hier spazieren Besucher durch 300 Jahre Hutmode und entdecken Interessantes und Kurioses rund um das Thema Kopfbedeckungen. Mitmachstationen laden zum Ausprobieren und zum Staunen ein.</p>

„Chapeau“ – Hut ab für Deutschlands
einziges Hutmuseum in Lindenberg
Um 1900 trug die ganze Welt Hüte aus Lindenberg. Über vier Millionen Strohhüte produzierten die Männer und Frauen im „Klein-Paris“ der Hutmode mitten im beschaulichen Allgäu. In einer der größten Hutfabriken jener Zeit, der Hutfabrik Ottmar Reich, befindet sich heute das Deutsche Hutmuseum. Hier spazieren Besucher durch 300 Jahre Hutmode und entdecken Interessantes und Kurioses rund um das Thema Kopfbedeckungen. Mitmachstationen laden zum Ausprobieren und zum Staunen ein.

<p class="bodytext"> Bewegt in den Sommer – jetzt bei Hervis einkaufen und dabei zehn Euro sparen Get Movin – Hervis Sports steht für Freude an der Bewegung und ein besseres Lebensgfühl. Hier finden bewegungsfreudige Menschen alles, was sie brauchen. Neben der großen Sortimentsauswahl in den Bereichen Sport und Mode punktet Hervis mit qualifizierter Fachberatung, unschlagbaren Aktionen und einem besonderen Serviceangebot. Mit dem VN-Familiensommer-Gutschein können Sie jetzt bei Hervis Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bürs/Bludenz ab einem Einkauf von 50 Euro zehn Euro sparen.</p>

Bewegt in den Sommer – jetzt bei Hervis einkaufen und dabei zehn Euro sparen
Get Movin – Hervis Sports steht für Freude an der Bewegung und ein besseres Lebensgfühl. Hier finden bewegungsfreudige Menschen alles, was sie brauchen. Neben der großen Sortimentsauswahl in den Bereichen Sport und Mode punktet Hervis mit qualifizierter Fachberatung, unschlagbaren Aktionen und einem besonderen Serviceangebot. Mit dem VN-Familiensommer-Gutschein können Sie jetzt bei Hervis Bregenz, Dornbirn, Feldkirch und Bürs/Bludenz ab einem Einkauf von 50 Euro zehn Euro sparen.

<p class="bodytext"> „Schiff ahoi!“ - bei einer Rundfahrt mit den Vorarlberg Lines durch die Bregenzer BuchtLeinen los für die Bodensee-Rundfahrt! Bei einer Rundfahrt in der Bregenzer Bucht geht es vorbei an der Bregenzer Festspielbühne, Hard und der Mündung des neuen Rheins. Anschließend wird der Bodensee in Richtung Lindau überquert, bevor es über Lochau zurück in den Bregenzer Hafen geht. Während der Schifffahrt gibt es nicht nur herrliche Ausblicke und viel Wissenswertes vom Kapitän, sondern auf Wunsch auch ein leckeres Verwöhnprogramm der Bordgastronomie vom Mittagessen bis zu Kaffee und Kuchen.</p>

„Schiff ahoi!“ - bei einer Rundfahrt mit den Vorarlberg Lines durch die Bregenzer Bucht
Leinen los für die Bodensee-Rundfahrt! Bei einer Rundfahrt in der Bregenzer Bucht geht es vorbei an der Bregenzer Festspielbühne, Hard und der Mündung des neuen Rheins. Anschließend wird der Bodensee in Richtung Lindau überquert, bevor es über Lochau zurück in den Bregenzer Hafen geht. Während der Schifffahrt gibt es nicht nur herrliche Ausblicke und viel Wissenswertes vom Kapitän, sondern auf Wunsch auch ein leckeres Verwöhnprogramm der Bordgastronomie vom Mittagessen bis zu Kaffee und Kuchen.

<p class="bodytext"> Funworld – jede Menge Freizeitspaß mit Bowling, Lasertag, Darts, Billard und mehrAlles andere als „eine ruhige Kugel“ schiebt man in der neuen Funworld neben der Nachtschicht in Hard. Die zehn topmodernen Brunswick-Bowlingbahnen sind das Herzstück des 1700 Quadratmeter großen Unterhaltungszentrums. Neben den Bowlingbahnen bietet die Funworld actionreiche Freizeitbeschäftigung für jeden Geschmack und für jedes Alter: Up-Racer-Rennsimulatoren, Lasertag-Area, Billard, Flipper, Darts, Air-Hockey, Restaurant und vieles mehr.</p>

Funworld – jede Menge Freizeitspaß mit Bowling, Lasertag, Darts, Billard und mehr
Alles andere als „eine ruhige Kugel“ schiebt man in der neuen Funworld neben der Nachtschicht in Hard. Die zehn topmodernen Brunswick-Bowlingbahnen sind das Herzstück des 1700 Quadratmeter großen Unterhaltungszentrums. Neben den Bowlingbahnen bietet die Funworld actionreiche Freizeitbeschäftigung für jeden Geschmack und für jedes Alter: Up-Racer-Rennsimulatoren, Lasertag-Area, Billard, Flipper, Darts, Air-Hockey, Restaurant und vieles mehr.

<p class="bodytext"> Mit den Bergbahnen Andelsbuch dem Alltag entschweben und das Panorama genießenÜberraschend vielseitig ist der Sommer auf der Niedere. Angefangen vom atemberaubenden Ausblick vom Bodensee bis in die Bregenzerwälder, Allgäuer und Schweizer Berge. Gemütlichen Familien-Wanderspaß bietet der eineinhalbstündige Panoramarundwanderweg mit spannenden Info-Tafeln. Außerdem können die vielen Paraglider beobachtet werden, die wie bunte Schmetterlinge ins Tal schweben. Für das leibliche Wohl und gemütliche Verschnaufpausen sorgen die urigen Berg-Restaurants und die bewirteten Alpen.</p>

Mit den Bergbahnen Andelsbuch dem Alltag entschweben und das Panorama genießen
Überraschend vielseitig ist der Sommer auf der Niedere. Angefangen vom atemberaubenden Ausblick vom Bodensee bis in die Bregenzerwälder, Allgäuer und Schweizer Berge. Gemütlichen Familien-Wanderspaß bietet der eineinhalbstündige Panoramarundwanderweg mit spannenden Info-Tafeln. Außerdem können die vielen Paraglider beobachtet werden, die wie bunte Schmetterlinge ins Tal schweben. Für das leibliche Wohl und gemütliche Verschnaufpausen sorgen die urigen Berg-Restaurants und die bewirteten Alpen.

<p class="bodytext"> Vom Frühstück bis zum Sonnenuntergang – der Diedamskopf lädt zum Verweilen ein Ob abwechslungsreiche Familienwanderung, anspruchsvolle Tagestour oder schwindelerregender Gipfelspaziergang: Der Diedamskopf hält vielfältige Erlebnisse bereit. Eimblicke in die Bregenzerwälder Handwerkskunst bietet eine Fotoausstellung , die vor Kurzem im Skihaserl an der Bergstation eröffnet wurde. Jeden Dienstag, vom 4. Juli 2017 bis 12. September 2017, erwartet das Panoramarestaurant hungrige Bergfexe mit einem genussvollen Frühstück. Bergromantik pur hingegen verspricht eine Sonnenuntergangsfahrt.</p>

Vom Frühstück bis zum Sonnenuntergang – der Diedamskopf lädt zum Verweilen ein
Ob abwechslungsreiche Familienwanderung, anspruchsvolle Tagestour oder schwindelerregender Gipfelspaziergang: Der Diedamskopf hält vielfältige Erlebnisse bereit. Eimblicke in die Bregenzerwälder Handwerkskunst bietet eine Fotoausstellung , die vor Kurzem im Skihaserl an der Bergstation eröffnet wurde. Jeden Dienstag, vom 4. Juli 2017 bis 12. September 2017, erwartet das Panoramarestaurant hungrige Bergfexe mit einem genussvollen Frühstück. Bergromantik pur hingegen verspricht eine Sonnenuntergangsfahrt.

<p class="bodytext"> Mutig drauflos, Gipfel bezwingen und leicht fühlen mit der Seilbahn BezauVon der Sonne verwöhnt werden und dem Genuss frönen, Gipfel bezwingen oder gemütlich wandern, schlendern und flanieren und das alles mit besten „Aussichten“ – dies ermöglicht eine Fahrt mit der Panorama-Pendelbahn von der Talstation in Bezau über die Mittelstation Sonderdach bis zur Bergstation Baumgarten/Niedere. Beeindruckend thront das Pano­ramarestaurant bei der Bergstation auf Baumgarten mit großer Sonnenterrasse und Kinderspielplatz.</p>

Mutig drauflos, Gipfel bezwingen und leicht fühlen mit der Seilbahn Bezau
Von der Sonne verwöhnt werden und dem Genuss frönen, Gipfel bezwingen oder gemütlich wandern, schlendern und flanieren und das alles mit besten „Aussichten“ – dies ermöglicht eine Fahrt mit der Panorama-Pendelbahn von der Talstation in Bezau über die Mittelstation Sonderdach bis zur Bergstation Baumgarten/Niedere. Beeindruckend thront das Pano­ramarestaurant bei der Bergstation auf Baumgarten mit großer Sonnenterrasse und Kinderspielplatz.

<p class="bodytext"> Baden, spielen, chillen und relaxen bis zum Abwinken in den Hohenemser RheinauenBei einer Fläche von 120.000 Quadratmetern findet mit Sicherheit jeder sein Plätzchen im größten Freibad Westösterreichs. Großzügige Grünanlagen, der Alte Rhein sowie drei Schwimmbecken bieten ideale Bedingungen für kleine und große Badenixen. Daneben sorgt die mit 83 Metern längste Röhrenrutsche in Vorarlberg für zusätzlichen Badespaß. Die jüngsten Badegäste kommen im Kleinkinderbecken mit großzügigem Spielplatz voll auf ihre Kosten.</p>

Baden, spielen, chillen und relaxen bis zum Abwinken in den Hohenemser Rheinauen
Bei einer Fläche von 120.000 Quadratmetern findet mit Sicherheit jeder sein Plätzchen im größten Freibad Westösterreichs. Großzügige Grünanlagen, der Alte Rhein sowie drei Schwimmbecken bieten ideale Bedingungen für kleine und große Badenixen. Daneben sorgt die mit 83 Metern längste Röhrenrutsche in Vorarlberg für zusätzlichen Badespaß. Die jüngsten Badegäste kommen im Kleinkinderbecken mit großzügigem Spielplatz voll auf ihre Kosten.

VN-Familiensommer-Gutscheinheft

Lernen Sie die beliebtesten Sommer-Ausflugsziele kennen und bezahlen Sie nur den günstigeren Vorteilspreis. Und so funktioniert’s:

» Besuchen Sie mindestens zu zweit den jeweils ausgesuchten Freizeitbetrieb aus dem VN-Familiensommer-Gutscheinheft.

» Tragen Sie Ihre Abonummer in das dafür vorgesehene Feld ein.

» Pro Partnerbetrieb gibt es einen oder zwei Gutscheine.

» Die Gutscheine berechtigen Sie zum einmaligen Kauf des jeweiligen Angebots für Kinder oder Erwachsene.

» Pro Vorteilsclub-Mitglied und Partnerbetrieb kann die Ermäßigung nur ein Mal in Anspruch genommen werden.

» Die Aktion ist nur gültig für VN-Abonnenten vom 26. Juni bis einschließlich 31. August.

» Wer kein VN-Sommerscheckheft mit den VN erhalten hat, kann dieses in den VN-Geschäftsstellen in Schwarzach, Rankweil, Bludenz oder Feldkirch abholen.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.