Liebe, Schicksal und Musik

Eine außergewöhnliche Geschichte mit viel Gefühl und grandioser Musik im Bregenzer Festspielhaus. Foto: Showfactory
Eine außergewöhnliche Geschichte mit viel Gefühl und grandioser Musik im Bregenzer Festspielhaus. Foto: Showfactory

Für VN-Abonnenten gibt es ermäßigte Tickets für „La Traviata“ am 11. Jänner 2013 in Bregenz.

OPER. Eine tragische Liebe ohne Zukunft, die Unbarmherzigkeit des Schicksals und dazu Verdis grandiose Musik: „La Traviata“ zählt nicht umsonst zu den Höhepunkten der italienischen Opernliteratur und den meistgespielten Bühnenwerken.

Anfang 2013 kommt „La Traviata“ mit der bezaubernden Sopranistin Lauren Francis als Violetta und dem stimmgewaltigen Tenor Rafael Cavero als Alfredo nach Österreich und macht am 11. Jänner (20 Uhr) Station in Bregenz. Das Publikum im Festspielhaus Bregenz erwarten zauberhafte Melodien wie das sehnsüchtige „Parigi, o cara“ oder das weltberühmte Trinklied „Brindisi“. Die Solisten werden begleitet von der Venezia Festival Opera, die unter der musikalischen Leitung von Stellario Fagone (Bayerische Staatsoper) musiziert.

Für VN-Abonnenten gibt es den Opernschmaus zum Vorzugspreis. Einfach die VN-Vorteilskarte beim Ticketkauf vorweisen, vergünstigte Tickets kaufen und dabei bis zu elf Euro sparen.

Vorverkaufsstellen

» Bregenz Tourismus, Telefon 05574 4080-0

» alle Raiffeisenbanken und Volksbanken

» Musikladen Feldkirch und Götzis

» alle weiteren Vorverkaufsstellen von www.oeticket.com

Die Anzahl der ermäßigten Karten ist auf 300 Stück limitiert, pro VN-Vorteilskarte können maximal vier vergünstigte Tickets gekauft werden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.