Enthüllungsjournalist in Ghana erschossen

Accra Einer der Journalisten, die einen Korruptionsskandal im afrikanischen Fußball aufdeckten, ist in seiner Heimat Ghana getötet worden. Bewaffnete auf einem Motorrad schossen dem Investigativjournalisten Ahmed Hussein-Suale am Mittwochabend zweimal in die Brust und einmal in den Hals. Hussein-Sua

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.