Coole Herzenswärmer

Unverzichtbar sind Parkas in Khaki-Farben. Sie machen auch bei schlechtem Wetter gute Laune. Foto: Tommy Hilfiger
Unverzichtbar sind Parkas in Khaki-Farben. Sie machen auch bei schlechtem Wetter gute Laune. Foto: Tommy Hilfiger

Parkas sind in jeder Lebenslage ein Hingucker und verführen zu mutigen Kombinationen.

Schwarzach. Wer sich für Wind und Wetter, aber auch für alle Lebenslagen wappnen möchte, liegt mit einem Parka immer goldrichtig. Dabei punktet das Universal-Genie – welches seine Ursprünge in Alaska und Sibirien hat – in diesem Herbst durch ungewohnte Kombinationen. Ein knielanges Basis-Modell, gefüttert und mit großen Becken-Taschen dürfte jeder sein Eigen nennen.

Doch die Schlabber-Parkas, die in den 70er-Jahren vermehrt von Hippies bevorzugt wurden, haben mit den neuen Modellen kaum etwas gemeinsam.

Alles Kapuze, oder was?

Die neuen gefütterten Damen-Parkas sind kuschelig und verfügen oft über Kapuzen, welche mit Pelz besetzt sind. Diese schützen das Gesicht besonders bei eisigen Temperaturen. Varianten in den Farben Khaki, Beige, gebrochenem Weiß bis Schwarz gibt es bei „Tommy Hilfiger“, „Diesel“ und „Desigual“ bei Facona Dornbirn, Vero Moda Dornbirn, Peek & Cloppenburg im Messepark und KLEIDER BAUER in Bregenz. Die exklusiven Modelle bei Sagmeister Premium Brands in Bregenz. Die Parkas der Kultmarke „Canada Goose“ bei 4D Outfitters in Bregenz bestechen in knalligen Farben wie Rot und Orange und halten sogar arktischen Temperaturen bis Minus 40 Grad ohne Mühe stand.

Mut zu individuellem Stil

Heuer sieht man besonders lange Parkas, die bis über das Knie reichen. Doch Vorsicht, diese sind nur für sehr große, schlanke Frauen geeignet. Mittelgroße und kleine Frauen sollten bei höchstens knielangen Modellen bleiben. Die Ideallinie wird mit modischen Stiefeln mit Keilabsätzen noch mehr unterstrichen. Auch Leggings oder Röhrenjeans sorgen für eine besonders gute Figur. Der Parka gilt als echtes Figurwunder und kaschiert kleine Pölsterchen. Mit dem Tunnelzug in der Taille können weibliche Rundungen noch mehr betont werden. Ein breiter exklusiver Ledergürtel macht den Parka auch am Abend zu einer echten Alternative zu klassischen Mänteln. Die britischen Top-Models Kate Moss und Agyness Deyn lieben die Kombination ihres Lieblingsparkas zu paillettenbesetzten, kurzen Partykleidern mit exklusiven High Heels. Feminin und ungewöhnlich kreieren sie dadurch einen ganz eigenen Look.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.