PCR-Testchaos mit Schulen als Opfer

Neues Labor sorgt für neue Probleme. Große Zweifel an Qualität der Tests.

Wien, Bregenz Der Wechsel des für die PCR-Tests an Schulen zuständigen Labors hat sich bisher alles andere als bezahlt gemacht. In der ersten Woche nach den Ferien herrschte bundesweit zum Teil großes Chaos. Testergebnisse trafen zu spät ein, Schulen wurden verwechselt, Ergebnisse an Bildungsstätten

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.