Hoher Zeitdruck beim Impfpflichtgesetz

Entwurf sollte um den Nikolaustag vorliegen. Expertin warnt bei Strafen vor Härtefällen.

Wien Jetzt laufen die Arbeiten an einem Gesetz zur allgemeinen Coronaimpfpflicht. Wie lange, ist noch unklar. Folgt ein ordentliches Begutachtungsverfahren – wie von Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein angekündigt – müsste der Entwurf bereits rund um den Nikolaustag vorliegen. Sanktionen von bis

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.