Wenige Intensivpatienten trotz ­steigender Infektionszahlen

wien Das Prognosekonsortium des Gesundheitsministeriums geht davon aus, dass die Zahl der Patienten, die wegen Corona in Vorarlberg ins Spital müssen, bis Anfang August niedrig bleibt. Auf den Intensivstationen könnte es im besten Fall bei null Patienten, jedenfalls bei sehr wenigen bleiben. Dabei e

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.