Virus im Mittelpunkt beim politischen Aschermittwoch

passau Wegen der Coronapandemie haben die Parteien in Deutschland am politischen Aschermittwoch auf das Bierzelt verzichtet und sich stattdessen digital zu Wort gemeldet. Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder musste besonders viele Verbalattacken einstecken. Der CSU-Chef, der oft als Kanzler

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.