Corona bescherte der Kirche ein sattes Finanzloch

feldkirch Die Coronapandemie hat 2020 ein Loch von 800.000 Euro in das Budget der Diözese Feldkirch gerissen. Trotzdem sieht Finanzkammerdirektor Andreas Weber die Kirche mit einem blauen Auge davongekommen, denn ursprünglich war mit einem noch stärkeren Einbruch bei der Haupteinnahmequelle, den Kir

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.