Attentäter hat sich mit Schweizern getroffen

Wien 15 Personen wurden bislang in Zusammenhang mit dem Anschlag in Wien festgenommen, acht waren vorbestraft. Vorwürfe, wonach die Behörden Informationen zu einem versuchten Munitionskauf durch den späteren Attentäter Kujtim F. nicht nachkamen, wurden zurückgewiesen. Seine Spuren führen bis in die

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.