FPÖ kämpft mit dem Wien-Wahlergebnis

Wien Nach der Wiener Wahlschlappe der FPÖ dreht sich alles um die Frage, ob und welche Köpfe rollen sollen. Der Vorarlberger Landesparteichef Christof Bitschi lehnt eine solche Diskussion ab: „Norbert Hofer ist der absolut richtige Mann.“ Der oberösterreichische Parteichef Manfred Haimbuchner forder

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.