Aufregung um Plastikpfand

Fronten zu Pfandsystem für Einwegflaschen verhärtet.

Wien Während Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) an einem möglichen Pfandsystem für Einwegflaschen aus Plastik arbeitet, stemmt sich die Wirtschaftskammer dagegen. Ein solches wäre viel zu teuer, meint Generalsekretär Karlheinz Kopf (ÖVP). Er plädiert für eine bessere Erfassung von Wertstoffe

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.