Klimakrise verursacht Milliardenschäden

Untätigkeit im Klimaschutz kostet Österreich laut Studie schon heuer 15 Milliarden Euro.

Wien 15 Milliarden Euro Verluste verursacht die Klimakrise in Österreich, zwei Milliarden davon allein durch Unwetterschäden oder Schädlinge. Das zeigt eine aktuelle Studie des Grazer Wegener Centers 2020, die sich mit den Kosten des Nicht-Handelns auseinandersetzt. Für Klimaschutzministerin Leonore

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.