Die Diskussion ums Geld beginnt bereits

Die vom Land aufgrund der Coronakrise geplanten Kürzungen stoßen bei der Armutskonferenz auf Gegenwehr. Kritisiert werden vor allem die Sparpläne im Sozial- und Gesundheitsbereich. Soziallandesrätin Katharina Wiesflecker kündigte darauffhin mehr Geld für die Sozialhilfe an. »A3

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.