Infektionsordination schließt ihre Tore

röthis Die letzte Infektionsambulanz wird mit Ende Juni geschlossen. Es handelt sich um jene in Röthis. Insgesamt wurden in den Einrichtungen in Dornbirn, Bludenz und Röthis mehr als 2000 Patienten mit Infekten behandelt. Ziel war es, die niedergelassenen Praxen während der Coronapandemie zu schütze

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.