Vorarlberger Militär holt sich Unterstützung

Dutzende Soldaten aus der Steiermark erwartet. Infektionen in Nenzing nehmen zu.

Bregenz Das Vorarlberger Bundesheer bekommt Unterstützung. 140 bis 150 Soldaten aus dem steirischem Straß werden erwartet. Sie sollen ihre Vorarlberger Kameraden im Zuge der Coronakrise beim sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz unterstützen, der am Donnerstag startet, kündigt Militärkommandant

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.