Regierung verspricht Justiz mehr Geld und will Reformen

Wien Ein Bekenntnis zu mehr Geld für die Justiz und Reformen hat am Montag die „Aussprache“ zwischen der Bundesregierung sowie Vertretern der Staatsanwaltschaft und der Justizgewerkschaft gebracht. Zu dem Treffen hatte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) mit Justizministerin Alma Zadic (Grüne) und Ka

zum Artikel: Regierung holt Justiz aus „komatösem Stadium“
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.