Westachse will mehr Gewicht in Brüssel

Pläne für gemeinsames EU-Büro von Tirol, Salzburg und Vorarlberg weit gediehen.

Bregenz, Brüssel Die Länder der Westachse mit Tirol, Salzburg, Südtirol sowie Trentino und Vorarlberg wälzen konkrete Pläne zur Errichtung eines gemeinsamen Büros bei der EU in Brüssel. „So könnte ein Westachsenbüro in Brüssel entstehen, über das gemeinsame Anliegen an die europäischen Institutionen

zum Artikel: Westachsen-Büro für Brüssel
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.