Anzeigen nach Gagenaffäre an der HTL

Neue Leiterin der Rankweiler Schule und Bildungsdirektion versprechen Aufklärung.

Wien Nach der Enthüllung der Gagenaffäre an der HTL Rankweil beginnt nun die Aufarbeitung. Bildungsdirektorin Evelyn Marte-Stefani kündigt Straf- und Disziplinaranzeigen an. Über Ermahnungen werde derzeit beraten. Wie die VN berichteten, wurden Lehrer für ihre Tätigkeit in der Versuchsanstalt der HTL Rankweil doppelt oder mit ungewöhnlich hohen Gagen bezahlt. Die neue HTL-Direktorin Judith Zeiner wurde von dem Bericht überrumpelt. Marte-Stefani will nun strukturelle Maßnahmen setzen. Künftig solle eine Person für die Beratung und Kontrolle der Versuchsanstalten zuständig sein. Die Einrichtungen sollen von den HTL losgelöst werden. »A5

zum Artikel: Aufarbeitung der Gagenaffäre
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.