Schweizer verzichten auf Rhesi-Einspruch

Erleichterung bei Projektleitung über Entscheidung von WWF und Pro Natura Ostschweiz.

St. Margrethen, Bregenz Beim Hochwasserschutzprojekt Rhein-Erholung-Sicherheit (Rhesi) bahnt sich möglicherweise ein Konsens zwischen Projektleitern und Umweltschützern an. WWF und Pro Natura Ostschweiz haben beschlossen, den abschlägigen Bescheid zu ihren Einwänden gegen das Vorhaben durch das St.

zum Artikel: Rhesi auf Konsenskurs
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.