Lech rührt mit großer Kelle an

Die rege Betriebsamkeit auf den aktuellen Großbaustellen in Lech ist wegen der hoch aufragenden Baukräne nicht zu übersehen. Die Bauarbeiten fürs neue Gemeindezentrum sowie die Modernisierung des Schwimmbads laufen auf Hochtouren. 41 Millionen Euro investiert die Arlberggemeinde. »a7

zum Artikel: Gemeinde als Großinvestor in Lech
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.