Ehemaliger Integra-Bereichsleiter sitzt wieder im Gefängnis

Schwarzach Der Aufschrei war groß, als bekannt wurde, dass Integra einen verurteilten Millionenbetrüger beschäftigt, der noch eine offene Strafe abzusitzen hat. Am 14. Jänner leitete Integra das Ende des Dienstverhältnisses ein. Dieser Prozess zieht sich offenbar: Zwar arbeitet der ehemalige Bereich

zum Artikel: Ex-Integra-Führungskraft baut Resturlaub im Gefängnis ab
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.