Assanges Unterstützer protestieren

Sie wollen Auslieferung des Wikileaks-Gründers an USA verhindern.

london Julian Assange sitzt nun in London im Gefängnis. Ein Gericht hat ihn schuldig gesprochen, gegen Kautionsauflagen verstoßen zu haben, wofür ihm bis zu zwölf Monate Haft drohen. Die USA werfen Assange Verschwörung mit der Whistleblowerin Chelsea Manning vor und fordern seine Auslieferung. Dort

zum Artikel: Assange bleibt in Haft
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.