Um mehrere Millionen betrogen

In der Betrugscausa Gemeinde­informatik Dornbirn steht das Vorarlberger Landeskriminalamt vor dem Abschluss der Ermittlungen. Laut informierten Kreisen soll die verdächtige Buchhalterin einen Gesamtbetrag in der Höhe von gleich mehreren Millionen Euro veruntreut haben. »B1

zum Artikel: Mehrere Millionen veruntreut
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.