Mit Heizsocken aus Schwarzach zum kältesten Berg

Schwarzach Als Extrembergsteiger ist Markus Amon kalte Temperaturen gewohnt. Je höher es hinaufgeht und je mehr die Temperaturen dort sinken, umso größer ist das Risiko von Erfrierungen. Um solche Schäden an den Extremitäten zu verhindern, setzt Amon bei seinen Expeditionen auf Heizsocken des Vorarl

zum Artikel: In heißen Socken auf den kältesten Berg
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.