Uneinigkeit über Brexit-Aufschub

May will Verschiebung bis 30. Juni. Tusk für flexible Verlängerung.

london Um einen Chaos-Brexit am 12. April zu vermeiden, erwägen sowohl Großbritannien als auch die EU eine Verlängerung der Austrittsfrist. Am Freitag herrschte aber noch Uneinigkeit über die Frage, wie lange dieser Aufschub ausfallen soll. Die britische Premierministerin Theresa May plädierte in ei

zum Artikel: May will Brexit-Aufschub bis 30. Juni
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.