„Seebühnen-Rigoletto“ kündigt sich mit dramatischem Kulissentransport an. »D8

In der Nacht zum Freitag wurden Kulissenteile für „Rigoletto“ von der Festspiel-Werkstatt in Hard nach Fußach transportiert. Dort geht es auf dem Schiff weiter.  BF/Mathis

In der Nacht zum Freitag wurden Kulissenteile für „Rigoletto“ von der Festspiel-Werkstatt in Hard nach Fußach transportiert. Dort geht es auf dem Schiff weiter.  BF/Mathis

zum Artikel: Nacht- und Nebelfahrt von „Rigoletto“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.