Absage an eine gemeinsame EU-Armee

wien Frankreichs Präsident Emmanuel Macron setzt sich für eine zukünftige EU-Armee ein, zuletzt kam auch vorsichtige Unterstützung von Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel. Österreichs Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) will davon aber nichts wissen. In einem am Mittwoch veröffentlichten Inte

zum Artikel: Keine EU-Armee in Sicht
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.