Heliskiing in Lech am Pranger

Die Genehmigung für Heliskiing durch das Land ist gesetzeswidrig. Zu dieser Auffassung gelangt Bundesvolksanwalt Günther Kräuter. Der positive Bescheid bleibt aufrecht, die Empfehlungen Kräuters würden bei einer etwaigen Verlängerung der Genehmigung berücksichtigt, heißt es beim Land. »A8

zum Artikel: „Heliskiing-Erlaubnis bleibt rechtskräftig“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.