Weltweiter Protest gegen Sexismus

Google-Chef Sundar Pichai hat angesichts weltweiter Proteste von Mitarbeitern gegen Sexismus in dem Unternehmen konrete Schritte in Aussicht gestellt. Die Organisatoren der Proteste warfen der Konzernleitung vor, nicht energisch genug gegen die sexuellen Übergriffe vorzugehen. »D8

zum Artikel: Proteste gegen Sexismus bei Google
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.