Bundesagentur für Asylbetreuung geplant

Innenminister will auch Rechtsberatung verstaatlichen.

Wien Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) will die Betreuung von Flüchtlingen verstaatlichen. Eine eigene Bundesagentur soll sich künftig neben der Versorgung auch um die Rechtsberatung und Übersetzungen kümmern. Kommendes Jahr will Kickl die entsprechenden Gesetzesänderungen auf den Weg bringen. Die B

zum Artikel: Verstaatlichte Asylbetreuung
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.