Regierung verbietet Asylwerbern die Lehre

Schwarz-Blau arbeite an einer neuen Regel, sagt der Regierungssprecher.

Wien, Schwarzach Seit 2012 dürfen junge Asylwerber unter bestimmten Voraussetzungen in Österreich eine Lehre beginnen. Das regelte ein Erlass der Bundesregierung. Dieser Erlass wird nun zurückgenommen, wie Peter Launsky-Tieffenthal, Sprecher der Bundesregierung, auf VN-Anfrage bestätigt. Der Bereich

zum Artikel: Ohne Asylstatus keine Lehre
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.