300

Pflichtspiele für den SCR Altach. Damit ist Andreas Lienhart der dritte Spieler nach Alex Guem (365) und Oliver Schnellrieder (354), der die magische Zahl durchbricht. Freuen konnte er sich ob des 2:3 gegen RB Salzburg dennoch nicht. »C1

zum Artikel: Belohnung lässt auf sich warten
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.