Richtungsstreit in der SPÖ als Frage des Standorts

wien Die parteiinternen Differenzen über den Kurs der SPÖ sind auch eine Frage des Standorts. Dass Hans Peter Doskozil nicht auf Klimaschutz und Weltoffenheit setzen will, hat damit zu tun, dass er demnächst die Nachfolge von Burgenlands Parteichef und Landeshauptmann Hans Niessl übernehmen soll. Sc

zum Artikel: Rote Standortpolitik
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.