Wieder Hoffnung für Kinderonkologie

Assistenzärztin startet im Oktober mit Teilausbildung in Innsbruck.

dornbirn Es ist zumindest ein Silberstreif am Horizont, was die Sicherung des kinderonkologischen Schwerpunkts im Krankenhaus Dornbirn angeht. Laut Gesundheitslandesrat Christian Bernhard startet eine im Stadtspital angestellte Assistenzärztin im Oktober mit einer Teilausbildung an der Unikinderklin

zum Artikel: Die Hoffnung lebt wieder
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.