Wladimir Putin legt den vierten Amtseid ab

moskau Wladimir Putin ist zum vierten Mal als Präsident Russlands vereidigt worden. „Das Ziel meines Lebens und meiner Arbeit ist, den Menschen und unserem Vaterland zu dienen. Für mich ist das das Wichtigste“, sagte Putin am Montag bei einer kurzen Ansprache vor etwa 5000 Gästen im Kreml. Nach der Zeremonie schlug er Regierungschef Dmitri Medwedew für eine weitere Amtszeit vor. Im Juni absolviert Putin einen Staatsbesuch in Wien. Es handelt sich um ein Arbeitstreffen mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen. »A2

zum Artikel: Putin vereidigt
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.