Bitschi übernimmt die Landes-FPÖ

Die FPÖ verpasst sich mit Christof Bitschi eine Verjüngungskur. VOL.at/Rauch

Die FPÖ verpasst sich mit Christof Bitschi eine Verjüngungskur. VOL.at/Rauch

Dornbirn Der 27-jährige Landtagsabgeordnete aus Brand wird am 8. Juni zum Parteichef der Landes-FPÖ gewählt. Er folgt Reinhard Bösch nach, der vor zwei Jahren die Partei von Dieter Egger übernahm. Fix ist auch, dass Bitschi als Spitzenkandidat der Freiheitlichen bei der Landtagswahl 2019 ins Rennen

zum Artikel: Bitschi führt FPÖ in die Wahl
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.