Bildungsminister kündigt „Pädagogik-Paket“ an

Wien Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) will einheitliche Kriterien zur Feststellung der Schulreife und einen Talente-Check vor dem Übertritt von der Volksschule in die Sekundarstufe sowie von dort in weiterführende Schulen einführen. Bei der Mittelschule setzt der Minister auf eine neue Notengebung und eine Veränderung des Teamteachings hin zu einem Chancenindex. In den kommenden Monaten sollen diese Eckpunkte zu einem „Pädagogik-Paket“ geschnürt werden. Die Opposition kritisiert die Pläne als Ankündigungspaket. »A3

zum Artikel: In der Schule soll alles einheitlicher werden
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.