Korea-Gipfel bringt Tauwetter

Ziel einer vollständig atomwaffenfreien Halbinsel vereinbart.

panmunjom Nordkoreas Machthaber Kim Jong-Un hat bei einem historischen Gipfeltreffen mit Südkoreas Präsident Moon Jae-In im Grenzort Panmunjom den vollständigen Abbau seines Atomwaffenprogramms versprochen. Außerdem soll das seit dem Ende des Koreakriegs gültige Waffenstillstandsabkommen durch einen Friedensvertrag ersetzt werden. Beide Staatschefs unterzeichneten am Freitag eine gemeinsame Erklärung, die eine „neue Ära des Friedens“ einläuten soll. Der koreanische Gipfel ebnet den Weg für das geplante Treffen zwischen Kim und US-Präsident Donald Trump. »A3

zum Artikel: Hoffnung auf Frieden
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.