Millionenaufwand aus der Landeskasse für Asylheimmiete

Bregenz Der Schweizer Konzern ORS verabschiedet sich Ende des Jahres aus der Flüchtlingsbetreuung in Vorarlberg. Aus der Tennishalle in Götzis ist die Asylwerberbetreuung schon lange draußen, was aber nicht heißt, dass das Land keine Miete mehr zahlen muss. Die aktuelle Situation zeigt auf, dass die

zum Artikel: Hohe Mietkosten für Asylheime
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.