Kinder- und Jugendanwalt fordert neues Gesetz

Bregenz Vorarlbergs Kinder- und Jugendanwalt erneuert seine Forderung nach einem eigenen Kinderbetreuungsgesetz in Vorarlberg. Grund dafür ist eine Anfragebeantwortung von Landesrätin Katharina Wiesflecker, in der sie erklärt, kein solches Regelwerk zu planen. Derzeit werden Belange der Kinderbetreu

zum Artikel: Eigenes Gesetz zur Betreuung gefordert
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.