Im Syrienkrieg setzt der Westen auf Diplomatie und Drohungen

damaskus Nach den Raketenangriffen auf Syrien setzt der Westen nun auf Diplomatie, zugleich aber auch auf Drohungen. Die USA, Frankreich und Großbritannien legten am Wochenende einen neuen Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat vor. Darin fordern die drei Staaten unter anderem eine unabhängige Unte

zum Artikel: Militärschlag in Syrien spaltet die Welt
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.