Merkel setzt wichtiges Signal in der Debatte um ihre Nachfolge

berlin Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel will die saarländische Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zur neuen Generalsekretärin der Christdemokraten machen. Die CDU-Chefin schlug die 55-Jährige am Montag im Präsidium und Vorstand offiziell vor – und setzte mit der Personalie auch

zum Artikel: Weichenstellung für die Zukunft der CDU
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.