Höhere Strafen für notorische Schulschwänzer

wien Für Schulschwänzer soll es zukünftig höhere Strafen geben. Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) möchte Anleihen aus dem Fußball nehmen: Nach der Gelben Karte, sprich einer Verwarnung, gibt es eine Rote Karte, eine Geldstrafe. Bis zu 660 Euro müssen die Eltern in letzter Konsequenz zahlen. Der V

zum Artikel: Gelb oder Rot für Schulschwänzer
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.