Gefängnis muss saniert werden

Justizminister ortet Sanierungsbedarf der JVA Feldkirch.

Schwarzach. Während Justizminister und Vizekanzler Wolfgang Brandstetter dem Landesgericht Feldkirch und dem Bezirksgericht Bludenz einen ausgezeichneten Zustand bescheinigt, findet er bei der Feldkircher Haftanstalt ganz andere Worte: Sie erfülle die heutigen Anforderungen nicht mehr; so wie sie derzeit ist, könne man sie nicht lassen; die Bauvorhaben brauchen eine höhere Priorität. Ähnliches gilt fürs Sicherheitspaket. Nur mit der Möglichkeit, die Telekommunikation lückenlos zu überwachen, könne die Strafverfolgung funktionieren. Hätte Peter Seisenbacher mit seiner Mutter per Whatsapp kommuniziert, hätte man ihn nicht erwischt. /A2

zum Artikel: „Die JVA Feldkirch ist nicht mehr zeitgemäß“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.