Noch kein Urteil

Feldkirch. Der Prozess wegen fahrlässiger Tötung am Landesgericht Feldkirch gegen einen Skiführer wurde vertagt. Der Tiroler hat laut Anklage den Lawinentod eines holländischen Touristen zu verantworten. Ein Gutachter muss die Expertise nach Einvernahme des Angeklagten ergänzen. /B1

zum Artikel: Kein Urteil nach Lawinentod
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.