Walgaukaserne auf der Suche nach Soldaten

Ein Drittel der Stellen unbesetzt. Bewerberzahl verbessert sich. Bauoffensive startet. 

Wien. Vier Millionen Euro investiert das Verteidigungsressort bis 2020 in die Vorarlberger Heeresstruktur. Das ist weniger als ein Prozent des gesamten Budgets der österreichweiten Bauoffensive. Grund für den geringen Vorarlberger Anteil sei, dass sich die Gebäude im Land in gutem Zustand befinden u

zum Artikel: Walgaukaserne braucht Nachschub bei Soldaten
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.