Fliegender Wechsel an Spitze der Landes-SPÖ

Michael Ritsch tritt nach neun Jahren ab, Sprickler-Falschlunger wird Parteichefin.

Bregenz. Für parteiinterne Kritiker kam der Rückzug von Michael Ritsch (48) von der Landesparteispitze nicht unerwartet. Lediglich der Zeitpunkt überrascht. Im Parteivorstand war beschlossen worden, dass Ritsch bis zur Vorstandssitzung am 12. Dezember Zeit haben soll, um über seinen Verbleib an der

zum Artikel: „Am Ende war es einfach sehr viel“
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.