Flüchtlinge versuchen anderswo ihr Glück

Lkw-Katastrophe bei Parndorf jährt sich zum ersten Mal.

Schwarzach. Vor einem Jahr sorgte eine Flüchtlingstragödie im Burgenland für europaweites Entsetzen. Am 27. August 2015 war auf der Ostautobahn ein abgestellter Lkw entdeckt worden. Darin befanden sich 71 Leichen  – die Menschen waren qualvoll erstickt. Nur wenige Tage später startete die große Flüc

zum Artikel: Tragödie bei Parndorf erschütterte Europa
Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.