Zusammenarbeit trotz Islamismus-Vorwürfen

berlin. Die deutsche Regierung hält trotz Irritationen nach Islamismus-Vorwürfen gegenüber der Türkei an ihrer Zusammenarbeit mit dem Land fest. Kanzlerin Angela Merkel ließ über ihren Sprecher Steffen Seibert erklären, die Türkei sei ein wichtiger Partner bei der Bewältigung der Flüchtlingskrise un

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.